Konzert: "Französische Chansons"

Café de Paris | Jean-Claude Séférian (Gesang)

Konzert: 'Französische Chansons' mit Café de Paris | Jean-Claude Séférian (Gesang) (Foto: Jean-Claude Séférian) - Kulturgemeinde Bad Berleburg

Kulturgemeinde Bad Berleburg

Musettes, Chansons & französischer Wein. Das Ensemble "Café de Paris" präsentiert die Musik des "Swinging Paris". Eine Veranstaltung zum 24. Berleburger Literaturpflaster "Frankreich".

Diese Musik bestimmte in den verrückten 1920er Jahren das kulturelle Leben in den Bars und Music Halls zwischen Montmartre und Saint-Germain-des-Prés und in den zahllosen Tanzcafés, wo die beliebten "Bals Musettes" stattfanden.

Französische Chansons zu singen ist die Leidenschaft von Jean-Claude Séférian und so klingen die berühmten Chansons von Édith Piaff wie "Padam Padam" und "Non je ne regrette rien" oder "La Mer" ganz authentisch. Freuen Sie sich auf eine Reise nach Paris, in die Stadt der Liebe, des Chansons und des Savoir-Vivre.

Obwohl Jean-Claude Séférian schon als Kind sang, studierte er zunächst in Nizza Klavier und schloss sein Studium in Münster ab. Erst der Tod seines Idols Georges Brassens 1981 brachte den professionellen Pianisten dazu, französische Chansons zu singen. Begleitet wird Jean-Claude Séférian von den Musikern des Ensembles "Café de Paris".

Die Cellistin Charlotte Voigt stammt aus einer Musikerfamilie in Thüringen und erlernte das Cellospiel im Alter von sechs Jahren. Ihr natürliches Talent zeigte sich schon sehr früh. 2010 schloss sie ihre Ausbildung mit dem künstlerischen Diplom in Münster ab.

Der Akkordeonist Miroslav Tybora aus Danzig ist vielen Musikfreunden von dem Ensemble Uwaga bekannt. Sein Akkordeonspiel zeichnet sich durch große Emotionalität und tief empfundene Musikalität aus.

Der Kontrabassist Uli Bär und der Gitarrist Felix Krampen kennen sich schon seit Teenager-Zeiten und haben gemeinsam in Dortmund Musik studiert und sind hervorragend aufeinander eingespielt. Als Duo "Two for the Road" und im "Acoustic Jazz Quartett" sind sie seit mehreren Jahren unterwegs.

„Nur zwei Minuten mit Séférian und man fühlt sich mitten in Paris.“
(Rheinische Post).

Weitere Informationen über "Café de Paris" finden Sie im Internet:
dev.seferian.de

Die Discographie von "Jean-Claude Séférian" finden Sie im Internet:
dev.seferian.de/discographie/

Ort:
Schalterhalle der Sparkasse Wittgenstein
Poststraße 15

Freitag, 6. Oktober 2017

Beginn:
19.30 Uhr

Eintritt: ???

Vorverkaufsstellen

ProTicket
24 Stunden platzgenaues Buchen
HOTLINE (02 31) 9 17 22 90
Internet www.proticket.de


Sparkasse Wittgenstein

Poststraße 15 · D-57319 Bad Berleburg
Telefon (0 27 51) 922 - 0 · Telefax (0 27 51) 922 - 1800
eMail internet(at)sparkasse-wittgenstein.de
Internet www.sparkasse-wittgenstein.de

Sparkasse Wittgenstein

Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.

Postfach 1428 · D-57304 Bad Berleburg
Telefon (0 27 51) 93 63 - 542
eMail info(at)blb-kultur.de
Internet www.blb-kultur.de

Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.

Seitenanfang


Berleburger Literaturpflaster auf Facebook
© 2007-2017 Berleburger Literaturpflaster - Literatur & Kultur aus dem Schwerpunktland der Frankfurter Buchmesse.
Impressum :: Datenschutz :: powered by jr webdesign